SAMMLUNG HERZOGENRATH

Im Jahr 2011 wurde dem Archiv der Akademie der Künste die Videokunstsammlung von
Prof. Dr. Wulf Herzogenrath als Schenkung überlassen. Verbunden mit der Schenkung war die Auflage,
die Sammlung langfristig zu sichern und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Im Auftrag der Akademie der Künste wurde von Jan Henselder ein Sicherungs- und Nutzungskonzept für die 250 U-matic Videokassetten des Sammlungsbestandes entwickelt und umgesetzt. Hierbei wurden sowohl die unterschiedlichen Formatvariationen U-matic Lo Band und U-matic Hi Band als auch die unterschiedlichen Fernsehnormen PAL/SECAM und NTSC erfolgreich in digitale Archiv- und Nutzerformate überführt.

U-matic Low Band, Signatur 33.4950, Peter Campus,  1977